Hygienemanagement Basisqualifikation

für Hygienebeauftragte in Kitas und Schulen

Hygiene nimmt in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung eine elementare Position ein. Bei der Betreuung von Menschen und beim Umgang mit Lebensmitteln sind Hygieneanforderungen in Rechtsvorschriften verankert und Pflicht. Ziel aller Hygienemaßnahmen ist Prävention zum Schutz des Menschen. Hygiene muss von allen Beteiligten verstanden und konsequent eingehalten werden.

Das Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an den jährlichen Hygienemanagement-Updates

Inhalte

  • Überblick relevanter Rechtsvorschriften
  • Anforderungen im Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Belehrung für Personen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und beim Umgang mit Lebensmitteln
  • Krankheitserreger als Auslöser von Infektionen
  • Infektionswege und Maßnahmen zu deren Unterbrechung
  • Anforderungen bei der Arbeit mit „Risikogruppen"
  • Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen
  • Aufgaben der Hygienebeauftragten

2 Tage á 8 UE

Termin

Dienstag, 22. Juni 2021 bis Mittwoch, 23. Juni 2021
von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort

Wilhelm-Löhe Str. 16
91564  Neuendettelsau

Hinweis

Das Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an den jährlichen Hygienemanagement-Updates.

Kosten / Dauer

190,00 EUR / 2 Tage

Seminarorganisation

Monika Naaß