Alte Hausmittel neu entdecken

Ob zur Steigerung des Wohlbefindens oder zur Linderung von Krankheiten sind alte Hausmittel und alternative Pflegemethoden eine wichtige Anwendung im Pflegealltag. In diesem Seminar soll das Pflegewissen vertieft und verschiedene Methoden praktisch ausprobiert werden.

Wickel & Co. helfen beim Gesundbleiben und Gesundwerden kräftig mit. Sie lindern auf sanfte und natürliche Weise Beschwerden und aktivieren unsere inneren Heilungskräfte. Mit sanften Kälte- oder Wärmereizen stimulieren Wickel die körpereigenen Selbstheilungskräfte und verbessern das Wohlbefinden. Hausmittel wie Zwiebel, Kartoffeln, Leinsamen, Kohl, Zitronen, Kren und verschiedenen Kräuter sind fast immer vorrätig und können bei verschiedenen Beschwerden rasch helfen und wirken wohltuend .

Wir wollen Methoden kennenlernen, die die Pflegenden nicht nur im Pflegealltag sondern auch im häuslichen Bereich und zur eigenen Selbstpflege durchführen können.

Inhalte

  • Wickel und Auflagen Theorie und Praxis 
  • Heilpflanzensteckbriefe=> Anwendung und Beschreibung 
  • Ätherische Öle => Praktische Anwendung

Termin

Montag, 30. März 2020
von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort

Georg-Merz-Str. 6
91564  Neuendettelsau

Hinweis

Bitte bringen Sie eine Decke, Isomatte, Kissen, Wärmflasche, Handtuch und bequeme Kleidung mit

Kosten / Dauer

165,00 EUR / 1 Tag

Dozent/in

Christa Schwab

Leitung

Diakonin Anke Bakeberg

  • Dozentin DiaLog
  • Gesundheitspädagogin, respectare®-Praxisbegleiterin, Lehrerin für Pflegeberufe
  • Tel: 09874/8-5491
  • anke.bakeberg@diakoneo.de

Seminarorganisation

Monika Naaß