Die eigene Gesundheit stärken

Sich selbst regulieren mit Resilienz

Unsere Arbeitswelt unterliegt einem beständigen Wandel. Menschen erleben diese Veränderungen ganz unterschiedlich und gehen damit auch unterschiedlich um. Die Belastungen nehmen zu, das empfinden viele so. Menschen mit psychischer Flexibilität und Widerstandskraft (Resilienz) aktivieren persönliche Ressourcen und schaffen es dadurch wieder in Balance zu kommen. Sie entwickeln Strategien, die es möglich machen, sich in jeder Situation selbst zu regulieren. Sie können ihr Denken, Fühlen und Handeln flexibel steuern und so handeln, dass es das eigene Wohlbefinden stärkt. Dadurch erreichen Sie für sich selbst ein hohes Maß an innerer und äußerer Freiheit und bleiben in Balance.

 

 

Inhalte

  • Selbstregulierung - welche „Motive und Bedürfnisse" steuern das eigene Verhalten
  • Impulskontrolle und stressverstärkende Denkmuster –Gefühle und Denken selbst regulieren
  • Sich „resilient" auf künftige Ereignisse vorbereiten - die eigene Selbstwirksamkeit stärken
  • Energiefresser und Energiespender – das persönliche Gleichgewicht

Termin

Dienstag, 16. Juni 2020 bis Mittwoch, 17. Juni 2020
von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort

Georg-Merz-Str. 6
91564  Neuendettelsau

Kosten / Dauer

330,00 EUR / 2 Tage

Leitung

Heidi Thumann

  • Dozentin DiaLog
  • TQM-Auditorin (EQZERT), Resilienztrainerin, Ernährungsberaterin (DGE), Diätassistentin
  • Tel: 09874/8-2671
  • heidi.thumann@diakoneo.de

Seminarorganisation

Monika Naaß