Aktivierungstherapie für Menschen mit Demenz

motorisch, alltagspraktisch, kognitiv, spirituell

Die Aktivierungstherapie kombiniert motorische, alltagspraktische, kognitive und spirituelle Übungen als therapeutische Intervention für Menschen mit Demenz. Der spirituelle Aktivierungsanteil wurde in der Diakonie Neuendettelsau entwickelt und berücksichtigt mit „spiritual care“ die seelisch-spirituellen Bedürfnisse und Begabungen menschlicher Grundbefindlichkeit. Mit Hilfe der Aktivierungstherapie können Stimmung und soziales Verhalten von Menschen mit Demenz deutlich verbessert werden.

Inhalte

  • Die vier Bereiche der Aktivierungstherapie: motorisch, alltagspraktisch, kognitiv, spirituell
  • Erarbeiten von Aktivierungseinheiten
  • Rollenübungen Praxistransfer mit anschließender Reflexion
  • Übungsversionen für verschiedene Schweregrade der Demenz
  • Dokumentation der Aktivierungstherapie

Termin

Dienstag, 29. September 2020 bis Donnerstag, 01. Oktober 2020
von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort

St-Johannis-Mühlgasse 15
90419  Nürnberg

Kosten / Dauer

465,00 EUR / 3 Tage

Dozent/in

Maria Kammermeier
  • Lehrerin für Pflegeberufe

Leitung

Andrea Reiter-Jäschke

Seminarorganisation

Heike Stühler